Die philosophischen Grundlagen

Analyse, Verarbeitung und Darstellung von Wissen

Univ. Prof. i.R. Dr. Josef Zelger beim IX. Internationalen GABEK Symposium

Grundlage der von Univ.-Prof. Dr. Josef Zelger entwickelten Methode waren philosophische Konzepte des Verstehens, Erklärens, Lernens und der Gestaltwahrnehmung. Die persönlichen Ansichten der befragten Personen werden durch GABEK® übereinander gelegt und geordnet.

Der verantwortungsvollen Entwicklung und Verwendung von Wissenssystemen kommt in unserer Gesellschaft immer größere Bedeutung zu. Wissensverarbeitung wird jedoch durch den Einsatz von Informationstechnologien zunehmend automatisiert und entzieht sich damit mehr und mehr der unmittelbaren Kontrolle des Menschen. Dies führt dazu, dass ein umfassendes, ganzheitliches Verstehen erschwert wird und willkürliche Entscheidungen begünstigt werden. Um solchen Entwicklungen entgegenzutreten, wird gefragt: Wie kann man den technischen Strukturzwängen entgehen und die Vertrauenswürdigkeit und Relevanz von Informationen abschätzen? Wie kann Transparenz gewährleistet werden? Wie können soziale Organisationen begriffliche Wissenssysteme und technische Informationssaysteme gestalten, so dass die Grundbedürfnisse der Betroffenen besser verstanden werden?

Erklären – Verstehen – Lernen

Erklären

Um Schwerpunkte oder Ziele einer Organisation zu rechtfertigen ist es erforderlich, sie auf der Grundlage von Überzeugungen, Werten, Erfahrungen oder Normen der betroffenen Personen zu erklären. Daher werden mit GABEK aus den Aussagen von Mitarbeitern, Kunden oder von Expterten zunächst kleine sinnvolle Textgruppen gebildet, aus denen die Schwerpunkte und Ziele logisch folgen. Die Textgruppen sind widerspruchsfrei, bringen sinnvolle Zusammenhänge zum Ausdruck und sind durch Erfahrungen der betroffenen Personen fundiert. Damit werden mit GABEK ungeordnete verbale Daten so strukturiert, dass ein Entscheidungsträger Details seiner Entscheidungen begründen und erklären kann.

Verstehen

Dies ist aber noch nicht hinreichend, um eine komplexe Situation auch zu verstehen. Das Verstehen setzt das Erklären-Können von Detailaussagen zwar voraus, erfordert aber zusätzlich, dass alle erklärten Details in einen größeren Zusammenhang gestellt werden können. Das heißt, dass für jede Aussage eines Entscheidungsträgers ein weiterer Kontext angegeben werden kann, innerhalb dessen die Aussage gebraucht wird in einem anwendbaren Erklärungs-, Orientierungs- oder Handlungsmuster.

Lernen

In Analogie zur Gestaltbildung im Prozess der Wahrnehmung werden mit GABEK die verfügbaren verbalen Daten logisch-hierarchisch in Form eines „Gestaltenbaumes“ strukturiert, so dass alle Aussagen im Gestaltenbaum aus Textgruppen erklärt werden (mit Ausnahme der verwendeten verbalen Rohdaten) und verstanden werden können (mit Ausnahme der obersten Aussagen des Gestaltenbaumes). Auf diese Weise führt GABEK zum Verstehen der Gesamtsituation. Der Gestaltenbaum stellt komplexe Situationen dar, so wie sie auf der Grundlage der Datenbasis erklärt und verstanden werden. Erklärungen geben dabei Antworten auf die Frage nach einer Begründung (Warum glaubst du das?), der erweiterte Kontext gibt Antwort auf die Frage nach der Relevanz (Wozu ist das wichtg für dich und an welche möglichen Anwendungen denkst du?).

Anhand des Gestaltenbaumes können Entscheidungsträger und junge Mitarbeiter einer Organisation lernen. Entscheidungsträger können Fragen nach dem Warum und Wozu möglicher Entscheidungen beantworten. Damit sind sie auch in der Lage, Schwerpunkte und strategische Entscheidungen transparent zu vermitteln. Mitarbeiter oder Betroffene können die Entscheidungen nachvollziehen und sind eher bereit bei der Umsetzung mitzuwirken. Der Gestaltenbaum erlaubt sowohl einen schnellen Überblick über die Gesamtsituation alsauch spezielle Antworten, wenn Fragen nach Details gestellt werden. Als Wissensbasis dafür werden zunächst ungeordnete Texte verwendet, meistens aus Interviews, die Erfahrungen und Bewertungen der betroffenen Personen zum Ausdruck bringen.

 

Der Nutzen von GABEK®  >

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 1994 - 2017 GABEK® | Anmelden | Impressum | Kontakt |