Wissenstransfer

Das Erfahrungswissen eines älteren Mitarbeiters wird verbal und in Form graphischer Übersichten dargestellt. Als Produkt wird ein Handbuch verfasst über erfolgreiche firmeninterne Lösungswege. Damit werden Fehler vermieden und jüngere Mitarbeiter können erfolgreich eingeführt und geschult werden.


wissenstransferProjektbeispiel: Darstellung des Erfahrungswissens des Leiters von F&E bei GIKO

 

Die Problemstellung

GIKO ist ein hochtechnisiertes Unternehmen in Vorarlberg, das Verpackungen herstellt. Der technische Leiter geht nach 42 Jahren in Pension. Wie können sein technisches Wissen und seine betriebsbezogenen Erfahrungen von jungen Mitarbeitern in kurzer Zeit gelernt werden?

Die Ziele

Darstellung des unternehmensbezogenen Erfahrungswissens in Form eines Handbuches, das als Nachschlagwerk und als Lernbuch Verwendung finden soll.

Der Projektablauf

Der Geschäftsführer von GIKO macht den Vorschlag, Arbeitserfahrungen des technischen Leiters darzustellen, um sie zu bewahren und für andere Mitarbeiter verfügbar zu machen.

Da es dabei auch um Vernetzung von implizitem Erfahrungswissen geht, wurde eine spezielle Befragungsmethode entwickelt. Ausgehend von Beschreibungen der Arbeitsvorgänge durch den technischen Leiter wurde ein Assoziationsnetz gebildet. Die Begriffe des Assoziationsnetzes dienten bei weiteren Gesprächen als Fokussierungspunkte, von denen Themen beliebig ausgewählt und daran anknüpfend weiter entwickelt werden konnten.

Die Auswertung von vielen Stunden Text führte zu einer klaren Gesamtübersicht über die relevanten Themen. Nach GABEK-Regeln wurde ein Handbuch erstellt, das nicht nur schnelles Nachschlagen erlaubt oder als Lernbuch geeignet ist, sondern das auch Arbeitsunterlagen für firmeninterne Schulungen enthält.

Der Nutzen

Das Handbuch „Grundlagenwissen Verpackungen von Angelo Zaffignani“ hat drei Teile, die auch getrennt verwendet werden können. Es enthält:

  1. einen Überblick über die Gesamtzusammenhänge der Einzelthemen
  2. Darstellung von Erfahrungen über Folgen und Nebenwirkungen von Maßnahmen, die im Unternehmen relevant sind
  3. Erklärungen aller Einzelthemen.

Der Nutzen des Handbuches liegt darin, dass gezeigt wird, was bei firmeninternen Aufgabenstellungen berücksichtigt werden soll, so dass Fehler vermieden werden.

 

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 1994 - 2017 GABEK® | Anmelden | Impressum | Kontakt |