Produktvergleich

Wenn ein neu entwickeltes Produkt mit Konkurrenzprodukten verglichen werden soll, werden Mitarbeiter und Anwender mit jedem Einzelprodukt konfrontiert und über deren Erfahrungen befragt. Ergebnisse werden in Form von Bewertungsprofilen dargestellt, die einen Vergleich der Produkte in Bezug auf jedes einzelne Merkmal erlauben. Vor- oder Nachteile von jedem Produkt können abgewogen werden. Verbesserungspotentiale werden deutlich.


Projektbeispiel: Produktvergleich – Sechs Fahrzeuge im Vergleich

Quelle: Daimler AG

Foto: Daimler AG

Die Problemstellung

Der Prototyp eines innovativen unkonventionellen Fahrzeugs, das zum Studium technischer Steuerungsmöglichkeiten im Bereich F&E der Daimler AG entwickelt worden ist, sollte mit konventionellen Fahrzeugen unterschiedlicher Marken verglichen werden.

Die Ziele

Es sollte untersucht werden, was Fahrzeugnutzer bei der Fahrt subjektiv empfinden und fühlen, wie sie Fahrzeuge bewerten und worin sie relevante Unterschiede sehen.

Der Projektablauf

21 Mitarbeiter der Daimler AG wurden gebeten, jedes Fahrzeug zu erproben. Den Fahrer/Innen wurden nach jeder Einzelfahrt die folgenden zwei Fragen gestellt: 1. Welche spontanen Eindrücke hatten Sie bei der Fahrt? 2. Was ist das Typische an dem Fahrzeug, wie würden Sie das einem Freund / einer Freundin erzählen?

Die Antworten wurden zu konsistenten und sich ergänzende Textgruppen systematisiert, so dass für jedes Fahrzeug übersichtliche Zusammenfassungen gebildet werden konnten. Die ausgesprochenen Bewertungen wurden für jedes Fahrzeug in Listenform wiedergegeben, so dass die Fahrzeuge auch über Bewertungsprofile miteinander verglichen werden konnten. Da Fahrzeuge aber auch gefühlsbetont erlebt werden, wurde als besonderes GABEK-Tool auch eine Analyse des emotionalen Gehalts der Texte durchgeführt. In einer eigenen Kodierung wurden ausschließlich emotional geladene Ausdrücke, Symbole, Metaphern, körpersprachliche Ausdrücke usw. zu einem Gefühlsbild über jedes Fahrzeug zusammengefasst.

Der Nutzen

Die Ergebnisse des Projekts erlauben einen detaillierten bewertenden Vergleich der Fahrzeuge nach vielen Einzelmerkmalen. Im konkreten Fall hat das Projekt zu Argumenten geführt, die für die Daimler-Entscheidung über eine allfällige Markteinführung des innovativen Fahrzeugs relevant waren.

 

 

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 1994 - 2017 GABEK® | Anmelden | Impressum | Kontakt |